Heft 3: Ein Trigger für „unsere“ Alphabetschrift


Heft 3: Ein Trigger für „unsere“ Alphabetschrift

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-301-7

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

14,80

Preis inkl. MwSt.



Die konsonantische Alphabetschrift ist die Kulturtechnik der Mittelbronzezeit, die weltweit bis in unsere Gegenwart und Zukunft fortwirkt. Ihre Genese gründet elementar in den starken Kulturkontakten Ägypter-Kanaanäer unter den besonderen sozio-ökonomischen Bedingungen von Serabit el Chadim und dabei spezifisch in den religionsgeschichtlich keineswegs trivialen interkulturellen Göttergleichungen ägyptische Hathor = kanaanäische Bacalat und ägyptischer Ptah = kanaaänischer El. Entwicklung und Gebrauch der frühen Alphabetschrift standen also in einem deutlich sakralen Horizont. Auf der Basis neuer epigraphischer Aufnahmen aller bekannten Inschriften in Verbindung mit einer kulturwissenschaftlichen Analyse wird diese medienarchäologische Spezifik hier herausgearbeitet und untermauert.

Leseprobe

86 Seiten, kart.
17 cm x 24 cm, 2019
Durchgängig farbig illustriert

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Categories, Reihe: Themenhefte aus dem Ägyptischen Museum Bonn, Neuerscheinungen, Soeben erschienen!