Interreligiöse Verständigung zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel


Interreligiöse Verständigung zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel

Artikel-Nr.: 978-3-936912-91-3

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

23,00

Preis inkl. MwSt.



Konflikte vor allem um christliche Mission und um Apostasie vom Islam fordern Fachleute aus Wissenschaften und Religionen heraus, über Möglichkeiten der Versachlichung dieses für jeden Dialog als besonders heikel empfundenen Themenkreises nachzudenken. Eine Grundentscheidung dafür betrifft die Einbettung dieser Reizworte in die übergreifenden Kontexte von Glaubensverbreitung und Religionswechsel. Der Band geht die Aufgabe der interreligiösen Mediation so an, dass er einen größeren Kreis von Religionen und unterschiedliche Zugänge verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen einbezieht, die das VI. Internationale Rudolf-Otto-Symposion an der Universität Marburg zusammenbrachte: Religionswissenschaftliche und christliche Systematik; Ansätze im Selbstverständnis von Judentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und Baha’i; interdisziplinär-interreligiös besetzte Foren zu Religionsfreiheit, Glaubensverbreitung, Religionsmischung als Gefahr und Chance, Konversion und Identität sowie zu Konfrontation, Konkurrenz und Kooperation im Miteinander der Religionen; schließlich als weitere Dimension einen ökumenischen Gottesdienst und interreligiösen Friedensweg.

 

Zum Inhaltsverzeichnis:

 

Christoph Elsas
Ansätze zu interreligiöser Mediation. Heinrich Frick und interdisziplinär-interreligiöse Verständigung heute

 

1.Grundfragen religionswissenschaftlicher Systematik zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel

Edith Franke
„Und willst Du nicht mein Bruder sein …“ Zum Einfluss von Rahmenbedingungen auf interreligiöse Verständigung

Volkhard Krech
Glaubensverbreitung und Religionswechsel als intra- und interreligiöse Kontaktformen. Typologische Überlegungen

Peter Antes
Profilbildung im Wettstreit der Religionen

 

2.Grundfragen christlicher Systematik zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel

Andreas Feldtkeller
Religionsfreiheit und der verbindliche Anspruch von Religionen

Hans-Martin Barth
Konkurrenz der Religionen oder Missionsverzicht?

Michael Sievernich
Welt-Mission und Inkulturation in katholischer Perspektive

Richard E. Waldrop
Salvation history and pentecostal perspectives on mission (mit deutscher Zusammenfassung)

Dieter Becker
Respektvoll und einander freundlich zugewandt – Überlegungen zur Gestalt christlichen Zeugnisses in multireligiöser Perspektive

 

3.Ansätze im Selbstverständnis anderer Weltreligionen

Walter Homolka
Apostasie und Konversion aus jüdischer Sicht

Monika Bunk
Israels Zeugnis und die Freiheit der Gerechten unter den Völkern

Servet Armagan
Glaubensverbreitung und Religionswechsel im islamischen Recht

Peter Schalk
Bekehrung als Vollendung im Hinduismus

Martin Mittwede
Die stille Mission. Elemente der Hindukultur im modernen Leben

Shin Fujieda
Reiner-Land-Buddhismus und ‚Nembutsu’ als eine gegenwärtige Form inoffizieller Spiritualität

Adelheid Herrmann-Pfandt
Der Wert der Unterschiedlichkeit. Warum so viele Menschen im Westen den Dalai Lama als Vorbild verehren

Peter Amsler
Freiheit im Glauben. Das Recht auf Religions- und Glaubensfreiheit aus Sicht der Bahá‘í-Religion

 

4.Interreligiöses Thema Religionsfreiheit

Edmund Weber
Individuelle Religionsfreiheit und die moderne Gestaltung der Religionskultur

Ursula Spuler-Stegemann
Religionsfreiheit als Menschenrecht

Ömer Özsoy
Religionsfreiheit aus koranischer Sicht

Katja Triplett
„Religionsfreiheit“ und die religiöse Vielfalt Japans

 

5. Interreligiöses Thema Glaubensverbreitung

Stefan Jäger
Christliche Mission in Japan

Christian Troll S.J.
Die Homepage www.answers-to-muslims „Muslime fragen, Christen antworten.“

Tharwat Kades
Muslime und Christen in Ägypten

Bhikkhu Pasadika
„Glaubensverbreitung“ im frühen und späteren indischen Buddhismus

 

6.Interreligiöses Thema Religionsmischung als Gefahr und Chance

Martin Kraatz
Religionsmischung – religionsgeschichtlich der Normalfall

Angela Standhartinger
Synkretismus im Neuen Testament?

Daniel Rathnakara Sadananda
Sharing Christ in a religiously pluralistic India. Quest for a meaningful Christian Identity

Michael Utsch
Dialog benötigt Unterscheidung: Wie Pluralismus die religiöse Identität stärkt

 

7.Interreligiöses Thema Konversion und Identität

Klaus Otte
Identität als Basis der Konversion – Konversion als Sein der Identität

Wilhelm Richebächer
Religionswechsel zum Christentum und Identitätswandel in Ostafrika

Wolf D. Ahmed Aries
Konversion und Identität – ein muslimischer Beitrag

Mark Münzel
Multiple religiöse Identitäten in polytheistischer Konversion

 

8.Interreligiöses Thema Konfrontation, Konkurrenz und Kooperation im Miteinander der Religionen

Adrian Loretan-Saladin
Von der Konfrontation zur Kooperation von Religionsgemeinschaften. Anforderungen des staatlichen Religionsrechts an die Religionsgemeinschaften.

Peter Steinacker
Thesen zum Dialog der Religionen

Klaus Jork
Konkurrenz, Konfrontation und Kooperation im Miteinander der Religionen

 

9.Ökumenischer Gottesdienst, Friedensweg der Religionsgemeinschaften. Rückblick und Ausblick

Ulrike Wagner-Rau
Vom Schatz grenzenloser Liebe. Predigt über Mt 13,44–46

Wilhelm Richebächer
Christliche Überlegungen zum Friedensweg der Religionsgemeinschaften

Jutta Kretschmer
Buddhistische Soka-Gakkai-Meditiation zum Friedensweg der Religionsgemeinschaften

Monika Bunk
Jüdisches Gebet zum Friedensweg der Religionsgemeinschaften

Asmah El-Zayat
Islamische Andacht zum Friedensweg der Religionsgemeinschaften

Hans-Peter Diebel / Saba Hadad / Kelly Herndorn
Bahá’i-Andacht zum Friedensweg der Religionsgemeinschaften

Christine Lienemann-Perrin
Tagungsbilanz und Abschlussgespräch

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt.

Diese Kategorie durchsuchen: Reihe: Rudolf-Otto-Symposium Marburg