Alzheimer und Lebensqualität


Alzheimer und Lebensqualität

Artikel-Nr.: 978-3-936912-45-6

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

9,80

Preis inkl. MwSt.



Millionen von Alzheimer-Patienten und ihre Angehörigen kennen die Verwirrung, die Verlusterlebnisse und die Zerstörung, die durch diese Krankheit angerichtet werden. Verständlicherweise ist daher unser Bild dieser Krankheit v.a. durch den Verlust von Fähigkeiten sowie durch die Persönlichkeitsveränderungen geprägt, die ty­pisch für Alzheimer sind. Manche Menschen sprechen im Zusammenhang von Alzheimer sogar von einem »doppelten Tod« und meinen damit, dass die Menschen, die sie kannten, schon längst vor ihrem physischen Ende gestorben sind. Dieser einfühlsame Bildband mit 85 Photographien und begleitenden Texten macht deutlich, dass so eine Sichtweise viel zu kurz greift.

Cathy Stein Greenblat, eine international anerkannte Soziologin und Photographin, zeigt in Alzheimer und Lebensqualität, dass Alzheimer-Patienten mehr können als nur zu überleben. Sie können sogar aufblühen, trotz der bleibenden Einschnitte durch die Krankheit. Greenblats Bilder, die Interviews, die sie geführt hat und ihre Beobachtungen belegen die Möglichkeit, mit Alzheimer »lebendig« zu sein, Lebensqualität zu genießen und zwar jenseits aller Erwartung, die mit dieser Krankheit in der Öffentlichkeit verbunden werden, ja sogar jenseits der Erwartung vieler Ärzte, die eingehende Erfahrungen mit dieser Krankheit haben. Greenblat eröffnet uns eine neue Sichtweise, indem sie uns eine Praxis stationärer Pflege in der auf Alzheimerpatienten spezialisierten Einrichtung »Silverado« in Kalifornien vorführt, deren zentrales Anliegen eine verbesserte ­Lebensqualität der Bewohner ist.

Die amerikanische Ärztin Dr. E. Rockwell, schreibt über »Silverado«: »Die dort entstandenen Photographien sind von außerordentlicher Bedeutung für Praktische Ärzte, für Angehörige, für jeden Menschen, der sehen möchte, was mit diesen Menschen vor sich geht. Die Zuwendung, die in diesen Aufnahmen deutlich wird, kann weit mehr bewirken als jede Medikation, die uns irgendwann einmal zur Verfügung stehen wird. Diese Bilder zeigen uns auf eine so lebendige Art und Weise, dass da Menschen in diesen Körpern sind, Menschen mit Persönlichkeiten, die Gefühle haben und sie zeigen: Es gibt Leben und Lebensqualität auch mit der Alzheimer-Krankheit«.

 

Stimmen zum Buch:

»Cathy Stein Greenblats Bildband »Alzheimer und Lebensqualität« erfasst über das Medium der Fotografie genau das Gefühl von Person-Sein und verbleibender Lebendigkeit, das mir im täglichen Kontakt mit alzheimerkranken Menschen begegnet. Die Bildunterschriften spiegeln nicht nur die menschliche Seite der Autorin, sondern auch die Erfolge der tagtäglichen individuellen Pflege. Unbedingt empfehlenswert.«

Peter V. Rabins, M.D., M.P.H., The Johns Hopkins University, Mitautor von »Der 36-Stunden-Tag«

 

»Alzheimer und Lebensqualität« ist ein lebensbejahendes Buch, in dem in klarer und sehr bewegender Weise die besondere Bedeutung der Fotografie zum Ausdruck kommt. In Bruchteilen einer Sekunde zeigen Cathy Greenblats Aufnahmen die erlösende Schönheit, die man in der perfekten Darstellung jedes einzelnen Moments erkennen und teilen kann.

Chris Killip, Harvard University

 

Cathy Stein Greenblat lässt uns in »Alzheimer und Lebensqualität« an sehr persönlichen Erfahrungen mit der Alzheimer Krankheit teilhaben. Ihre einfühlsamen Fotografien, aber auch ihre ergreifenden Texte setzen der öffentlichen Wahrnehmung von Demenz viele positive Aspekte entgegen. Statt Trauer, Angst und Verzweiflung erleben wir hier Aktivität, Lebensfreude und echte zwischenmenschliche Begegnung.

Claudia Bayer-Feldmann, Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Diese Kategorie durchsuchen: GESUNDHEIT UND KRANKHEIT