Mut u. Wut


Mut u. Wut

Artikel-Nr.: 978-3-86893-098-6

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

22,80

Preis inkl. MwSt.



Liebende müssen Künstler sein, so wie der Dreijährige im Spiel ein Künstler ist. Die variierende Wiederholung, das ist die geheime Regel der Kunst des Lebens.

Eberhard Warns

Dieses Buch stellt 80 der 250 abstrakten Bilder von Pfarrer i. R. Eberhard Warns vor, die er in den letzten vier Jahren seines Lebens gemalt hat. Der Titel dieses Buches ! Mut u. Wut !! stammt von Eberhard Warns selbst. 2003 schuf er diese Wortkombination als Titel für ein Bild und hat damit eine begriffliche Metapher geprägt, die für die gesamte Breite seines Schaffens steht.

Wie sind seine Bilder einzuordnen? Wie lässt sich die Kraft und Authentizität seiner Werke erklären? Elf verschiedene Texte aus dem Bereich der Kunstwissenschaft, der Kunst, der Theologie, der Gerontologie und ein biografischer Text seiner Ehefrau versuchen das Phänomen „Kunst von Menschen mit Demenz“ aus sehr unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und zu verorten. Dabei ordnen fast alle Autoren diese Bilder eher der modernen Kunst zu als etwa der Outsiderkunst (oder betrachten sie auch nicht in der Tradition der Prinzhornsammlung).

Das Buch geht davon aus, dass der Kern des Menschen, seine Unverwechselbarkeit, durch nichts zerstört werden kann und will einen Beitrag zu der aktuellen Diskussion über Kunst und Demenz leisten. Es will Menschen ermutigen, die mit der Demenz konfrontiert sind, phantasievoll, respektvoll und vertrauensvoll damit umzugehen.

Malen ist eine andere Form des Denkens.

Gerhard Richter

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt.

Diese Kategorie durchsuchen: GESUNDHEIT UND KRANKHEIT