Band 15: Karara und El-Hibe


Band 15: Karara und El-Hibe

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-927552-28-9

Auf Lager

80,00

Preis inkl. MwSt.



Die koptischen Friedhöfe von Karara und die griechisch-römische Stadt von El-Hibe in Mittelägypten lieferten bei den sogenannten Badischen Grabungen der Jahre 1913-414 durch Ranke eine große Fülle an spätantiken Funden, die überwiegend in die Sammlungen von Heidelberg und Freiburg gelangten. Dieses Material wird hier auf der Basis der Grabungsunterlagen aufbereitet und in wesentlichen Exemplaren katalogartig dokumentiert. Vertreten sind folgende Gruppen: Figürliche Steinplastik, Geräte und Schmuck aus Metall, Holz (darunter der Pfauensarg) und Ton, eine Kollektion an Lampen, Terrakotten und Gefäßen, ferner ʻkoptischeʼ Stoffe sowie kleinere Bestände an Fayencen, Bein, Faser und Glas. Die Darstellung berücksichtigt vor allem den Grabungskontext und diskutiert die Probleme der Provenienz, auch in Abgrenzung gegenüber anderen Fundorten. Die im Katalog behandelten Objekte werden soweit möglich auch typologisch eingeordnet. Die in den Listen zusammengestellten Objekte sind vollständig erfaßt und schließen auch die Funde anderer Epochen (ägyptisch) ein. Es werden also nicht nur die erhaltenen Objekte bearbeitet, sondern auch die oft schwierige Fundtradition ausgewertet, so daß auch heute verlorene, aber überlieferte Stücke noch aussagekräftig werden.
Die Materialvorlage ist von Nutzen für Ägyptologen, Koptologen und Archäologen und interessant für alle Institutionen, die vergleichbare Materialien in ihren Beständen haben.

Diese Kategorie durchsuchen: Reihe: Studien zur Archäologie und Geschichte Altägyptens