Heft 34: Yūsuf al-Qaraḍāwī und seine These eines gewaltfreien Islam in Europa


Heft 34: Yūsuf al-Qaraḍāwī und seine These eines gewaltfreien Islam in Europa

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-193-8

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

16,50

Preis inkl. MwSt.



Yūsuf al-Qaraḍāwī, der wohl populärste sunnitische Gelehrte des 21. Jahrhunderts, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sowohl Muslime als auch Nicht-Muslime von einem moderaten und friedvollen Islam zu überzeugen. Er distanziert sich nicht nur entschieden von militanten Islamisten, er geht sogar so weit, sie als Kriminelle zu bezeichnen, welche die wahre Botschaft des Islam nicht verstehen. Zudem gilt Yūsuf al-Qaraḍāwī als Wegbereiter in der Auseinandersetzung mit den Problemen und Anliegen muslimischer Minderheiten in nicht-muslimischen Mehrheitsgesellschaften (fiqh al-aqallīyāt). Er engagiert sich diesbezüglich in einigen internationalen Organisationen.
Am Beispiel seiner Publikationen werden zunächst Qaraḍāwīs Positionen bezüglich Gewalt im Islam und des Konzeptes der Mäßigung (al-wasaṭīya al-islāmīya) skizziert. Der sich anschließende Teil beschäftigt sich mit dem Einfluss Qaraḍāwīs auf die in Europa lebenden Muslime. Im Mittelpunkt stehen hier das European Council for Fatwa and Research, in dem Qaraḍāwī das Amt des Vorsitzenden inne hat, und sein im Jahr 2001 veröffent­lichtes Werk „Islamischen Minderheitenrecht – Das Leben von Muslimen inmitten anderer Gesellschaften“. Zudem wird der Frage nachgegangen, inwieweit Daʿwa als Instrument seiner islamischen Bewegung zu seinem Einfluss in Europa und der Entstehung einer muslimischen Parallelgesellschaft beiträgt.

Leseprobe 

Zur Autorin:

Sarina Ronert absolvierte 2014 an der Ludwig-Maximilians-Universität München den Studiengang „Naher und Mittlerer Osten“ mit den Schwerpunkten Arabistik und Islamwissenschaft. 2011 besuchte sie anlässlich eines Sprachaufenthaltes die Universität Bethlehem und studierte am Brother Vincent Malhalm Centre palästinensisches Arabisch. Zwischen 2013 und 2014 arbeitete sie ihm Rahmen von Praktika an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern – Fachbereich Polizei sowie bei Gulf Project Partner e.V., dem Repräsentanzbüro der Auslands­handelskammern der unteren Golfstaaten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt.

Diese Kategorie durchsuchen: Reihe: Bonner islamwiss. Hefte (BiH)