Band 11: Auf der Suche nach der Entwicklung menschlicher Gesellschaften


Band 11: Auf der Suche nach der Entwicklung menschlicher Gesellschaften

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-097-9

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

45,00

Preis inkl. MwSt.



Diese Festschrift ist dem Bonner Ethnologen und Japanforscher Hans Dieter Ölschleger gewidmet. Die Beiträge spiegeln die thematischen Schwerpunkte seiner einzelnen Schaffensphasen wider, die im vorliegenden Band chronologisch nachvollzogen werden. Teil I umfasst ethnologische Studien zu Nova Scotia, Osteuropa, Indonesien und Japan, aber auch Abhandlungen zu einzelnen Gelehrten im Sinne der ursprünglichen Verwurzelung des Jubilars in der allgemeinen Ethnologie. In Teil II finden sich Beiträge zur Ainu-Forschung von japanischen Ethnologen in japanischer Sprache, dies stellvertretend für die ethnologische Perspektive seiner Japan- und Asienforschung. Weitere Schwerpunkte kommen in Teil III mit Beiträgen zu Gesellschaft und Kultur zur Sprache, in Teil IV mit Studien zu Wirtschaft und Politik sowie in Teil V mit solchen zu Geschichte und Religion, wobei Aufsätze zu Japan überwiegen, aber auch China und Kambod­scha sowie vergleichende Aspekte und Kulturkontakte thematisiert werden.

 

Zu den Herausgebern:

PD Dr. Günther Distelrath, Studium der Japanologie an der Universität Bonn, Privatdozent am dortigen Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA) sowie Vorstand der Bonn International Graduate School – Oriental and Asian Studies (BIGS-OAS). 2002–2012 Vorstand der Gesellschaft für Japanforschung (GJF).

PD Dr. Ralph Lützeler, Studium der Geographie, Japanologie und Historischen Geographie an der Universität Bonn, seit 1993 alternierend Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Japanstudien, Tōkyō, sowie an der Forschungsstelle Modernes Japan, später Abt. für Japanologie und Koreanistik des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften (IOA), der Universität Bonn (derzeit).

Barbara Manthey, Dipl.-Übers., studierte Japanisch, Koreanisch, Computerlinguis­tik und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Bonn. Von 1990 bis 2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FU Berlin, der Universität Bonn und der Keiō University, Japan. Seit 1997 Verlegerin und Miteigentümerin der Bier’schen Verlagsanstalt, Bonn.

Diese Kategorie durchsuchen: Reihe: Bonner Asienstudien (BAS)