Drucken

Reihe: Narratio Aliena?

Reihe: Narratio Aliena?

Reihe: Narratio Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN).


Der Fokus dieser Reihe liegt auf der Herausarbeitung und Analyse narrativer Strukturen in nicht-abendländischen, in der Regel ‚vormodernen’ Texten. Ein Text stellt dabei erst einmal eine sprachliche Einheit dar, die durch verschiedene Eigenschaften der Textualität charakterisiert wird. Dadurch wird eine Texttiefenstruktur erkennbar, die auf eine kommunikative Situation, eine thematische Entfaltung und eine Kommunikationsabsicht schließen lässt. Die von uns in den Vordergrund der Betrachtung gerückten nicht-abendländischen Texte werden nicht auf ihre Faktizität, ihre philologischen Feinheiten oder ihre ereignisgeschichtlichen Aussagen hin untersucht, sondern es wird den Fragen nachgegangen, wie die Erzähltechniken der Quellen aussehen und was wir aus den Texten mittels der narrativen Strukturen über die „mentalen (emotionalen und kognitiven, unbewußten und bewußten) Operationen, durch die die Erfahrung von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet wird”, erfahren können. Die Spannbreite des von uns untersuchten Materials reicht von chinesischen, japanischen, mongolischen, ägyptischen und tibetischen bis zu sanskritischen, aramäischen, hebräischen, arabischen, persischen, hethitischen und oralen Texten. Die Reihe spiegelt den interdisziplinären Ansatz des gleichnamigen Bonner Zentrums (www.narratio-aliena.de) wider, zu dem sich 2009 Fachvertreter aus der Altamerikanistik, Anglistik, Ägyptologie, Indologie, Islamwissenschaft, Japanologie, Mongolistik, Religionswissenschaft, Sinologie und Tibetologie zusammengeschlossen haben.


Editorial Board

Prof. Dr. Maria Susanna Cipolletti (Altamerikanistik)
Prof. Dr. Marion Gymnich (Anglistik)
Dr. Amr El-Hawary (Ägyptologie)
Prof. Dr. Dr. Manfred Hutter (Religionswissenschaft)
Prof. Dr. Konrad Klaus (Indologie)
Dr. Verena Lepper (Ägyptologie)
Prof. Dr. Harald Meyer (Japanologie)
Prof. Dr. Eva Orthmann (Islamwissenschaft)
Dr. Christian Schwermann (Sinologie)
Prof. Dr. Peter Schwieger (Tibetologie)
Prof. Dr. Christian Steineck (Japanologie)


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 978-3-936912-96-8

Stephan Conermann, Amr El Hawary (Hg.)

 

326 Seiten, Geb.,   

 

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86893-000-9

Stephan Conermann (Hg.)

 

303 Seiten, Geb. 

 

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86893-003-0

Amr El Hawary (Hg.)

Erzählen für die Ewigkeit

300 Seiten, Geb., 


Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86893-004-7

Stephan Conermann (Hg.)

274 Seiten, Hardcover,
15,5 cm x 22,5 cm, 2015

 Leseprobe 

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-100-6

Bekim Agai, Stephan Conermann (Hg.)

Präfiguration – Konfiguration – Refiguration in muslimischen Reiseberichten.

266 Seiten, 15,5 x 22,5 cm, Hardcover, 2013

 

Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86893-101-3

Stephan Conermann (Hg.)

238 Seiten, Hardcover,
15,5 cm x 22,5 cm, 2015

Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-86893-102-0

Stephan Conermann, Jim Rheingans (Eds.)

Comparative Perspectives from Asia to Europe

Mit farbigen Abbildungen

314 Seiten, Hardcover, 15,5 x 22,5 cm

Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-202-7

Anna Kollatz

Strategien zur Beherrschung von Diversität am Mogulhof und ihre Darstellung in Maǧālis-i Ǧahāngīrī (ca. 1608–11) von ʿAbd al-Sattār b. Qāsim Lāhōrī

581 Seiten, geb.
15,5 cm x 22,5 cm, 2016

Leseprobe

49,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-210-2

Claudia El Hawary

eine postkoloniale Analyse am Beispiel von Selbstnarrationen aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive

271 Seiten, geb.
15,5 cm x 22,5 cm, 2016

Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-86893-242-3

Stefan Heep

Dekonstruktion seiner Legendenbildung und
Rekonstruktion seiner Stellung im mythischen
Weltbild der Azteken
Eine hermeneutische Textanalyse

329 Seiten, Hardcover,
15,5 cm x 22,5 cm, 2017

Leseprobe

34,80 € *

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt.